Auf Initiative von Bürgermeister Joachim Lackner fand in der Gemeinde Traboch ein Malwettbewerb für alle Trabocher Kinder und Jugendlichen vom Kindergarten bis in die Unterstufe statt. Die Gemeinderätinnen Karin Lagler und Brigitte Leger übernahmen die Organisation des Wettbewerbs, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gab.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten dabei ihren Lieblingsplatz in der Gemeinde Traboch künstlerisch darstellen. Insgesamt gab es 94 abgegebene Zeichnungen, die allesamt einen Preis verdient hätten. 

Eine unabhängige Jury, bestehend aus 5 TrabocherInnen, versuchte, die besten Kunstwerke zu ermitteln. Die Zeichnungen wurden in drei Altersklassen (Kindergarten, Volksschule und Unterstufe) eingeteilt. Somit konnten sich die jeweils drei Besten in ihrer jeweiligen Alterskategorie über tolle Preise freuen.

Bürgermeister Joachim Lackner und Volksschuldirektorin Anita Keimel-Waßner bei der Preisüberreichung in der Volksschule

Kindergarten:

1.       Sofie Roth-Pfandlbauer (Lerntablet)

2.      Marie Prein (Trampolin mit Netz)

3.      Anna Kohlbacher (Scooter)

Volksschule:

1.      Isabell Haberl (Nintendo Switch)

2.      Hannah Hofmeister (Tablet)

3.      Adrian Meisenbichler (Stuntscooter)

Unterstufe:

1.      Julia Loschat (E-Scooter)

2.      Laura Leger (Live Streamer)

3.      Marvin Waldhuber (Air Pods)

Bürgermeister Joachim Lackner bei der Preisüberreichung im Kindergarten

Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht. Damit alle TeilnehmerInnen als Gewinner aus dem Malwettbewerb hervorgingen, bedankte sich die Gemeinde Traboch bei allen mit einem kleinen Naschpaket für das Mitmachen.

Aufgrund der regen Teilnahme stellte Bürgermeister Joachim Lackner bereits einen Malwettbewerb 2.0 für das nächste Schuljahr in Aussicht.

Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern zu ihren ausgezeichneten Einreichungen und bedanken uns bei allen die mitgemacht haben.