Am Montag, den 05. Februar 2018 fand der Bezirksbauerntag des Bauernbundes Leoben im Festsaal der Gemeinde Traboch statt. Diese Veranstaltung für unsere Bauern aus dem gesamten Bezirk fand bereits das dritte mal in Traboch statt.

Bezirksbauernbundomann und Landeskammerrat Andreas Steinegger konnte auch viele Ehrengäste begrüßen. Allen voran beehrte der österreichische Bauernbundpräsident Nationalratsabgeordneter DI Georg Strasser die Veranstaltung. Die weiteren Ehrengäste waren NAbg. Bgm. Andreas Kühberger, Bgm. Joachim Lackner, VzBgm. Martin Schuchaneg, Amtsleiter Ewald Tauderer (Traboch), Bgm. Erich Ofner (Kraubath), Bauernbunddirektor DI Franz Tonner sowie die Bezirksobmänner aus Murtal DI Leo Madl und Murau Martin Hebenstreit.

Andreas Steinegger und sein Stellvertreter Richard Judmaier brachten einen umfassenden Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr. Danach gab es ein Interview mit NAbg. Andreas Kühberger, der über seine neue politische Tätigkeit in Wien berichtete. Als Höhepunkt der Veranstaltung hielt Bauernbundpräsident NAbg. Georg Strasser die Festrede unter dem Motto: „Wohin geht die Reise hinsichtlich Argrarpolitik“.

Zum Abschluss gab es noch Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder die besondere Verdienste um die Bauernschaft geleistet haben. Dabei erhielten Gottfried Pichler aus Kraubath, Leopold Oberer aus Niklasdorf, Gerhard Mötschelmayer aus St. Michael sowie Konrad Brantner und Franz Moisi aus Proleb die Ehrennadel des steirischen Bauernbundes in Bronze.